Wir sind nach der unglücklichen Niederlage der letzen Woche, mit dem Willen das Spiel diesmal klar für uns zu entscheiden, aufgelaufen. Die ersten 10 Min. verliefen ganz normal ehe das Tempo und der Einsatz von beiden Teams etwas erhöht wurde.  Gey hatte 2 -3 Abschlüsse die für uns nicht wirklich gefährlich waren.Dann bekamen wir leichtes Oberwasser in der 1. Halbzeit und kamen ebenfalls zu Torchancen . Thorsten Adams traf nach einem Freistoss leider nur den Pfosten per Kopfball. Leider bekamen wir es wieder mit den Konzentrationsschwächen der letzten Woche zu tun und machten uns das Leben mit ungenauen und mit Fehlpässen selber schwer. Einen dieser Fehler nutzte der Gegner und traf in der 35. Min zum 1:0.  Zuvor vereitelte “die Katze” Meyer noch eine 100% Chance von Gey.
Nach der Halbzeit fingen wir wieder gut an und drückten Gey auf ihrem Platz ziemlich in die Defensive. Diese lauerten nur auf unsere Fehler um zu Kontern.  Leider verpufften alle unsere Bemühungen ehe wir kurz vor Schluss noch zwei ganz dicke Chancen hatten, diese aber leider wieder nicht nutzten. Da wir am Schluss alles auf eine Karte setzten und unbedingt einen Punkt haben wollten nutzte Gey eine Konterchance zum 2:0 und machte ebenfalls mit einem Konter mit dem Schlusspfiff das 3:0 !

Fazit : Das Ergebniss spiegelt nicht den Spielverlauf wider, ist aber die Konsequenz aus unserer Nachlässigkeit die uns in den letzen Spielen leider beherschte. Ziel: Lasst uns endlich diesen unnötigen Ballast, den wir uns selber aufgeschnallt haben, abwerfen und in den bevorstehenden schweren Spielen nochmal richtig fighten um uns den ein oder anderen Bonus für einen schönen Saisonabschluss dazu zu verdienen! Jeder noch so kleine Schritt ist ein Fortschritt, solange dieser schritt nach vorne geht!!!!!

Gruß BAS