Am 29.12.2012 war es wieder so weit. Die SG Nordeifel machte den Nationalpark und die am Wegesrand liegenden Schänken unsicher.

Los gings mit 40 Mann – von 18 bis 66 Jahren – um 09.45 Uhr oberhalb von Sistig, von wo aus wir quer durch den Flur noch im Morgengrauen über das verschlafene Nest Steinfelderheistert herfielen. Entlang dem Eifelsteig ließen wir dann Golbach links von uns liegen und näherten uns gegen Mittag dem ersten Etappenziel im aktivpark in Kall. Nachdem die Thekenmädels den Dreh mit dem Nachschub raus hatten und auch die Reiter Rohans die Goldene Halle erreicht hatten, wurde es gemütlich.

Gegen 14.00 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg zunächst Richtung Gemünd und dann – kurz vor Gemünd – links in die Büsche den Mauelter Berg hoch über den Mittelberg bis zum Parkplatz “Sandgrube”, wo wir die Straße querten und weiter entlang dem Schafsbach bis nach Hergarten. Bei ausgiebigen Pausen wurde die reichlich vorhandene Reiseverpflegung – mehr flüssig wie fest – brüderlich geteilt. Gegen 17.00 Uhr war die Hauptmeute bei Ricks in Hergarten, wo wir den Tag gemütlich ausklingen ließen.