Am 08. und 09.09.2017 trafen sich 24 freiwillige Helfer auf dem Sportplatz Vlatten, um dort eine Maulwurfsperre zu errichten. Nachdem der Sportplatz in den letzten Jahren mehr und mehr von einigen Maulwurf-Clans zur Wühlwiese auserkoren wurde und wir beim Zählen der Maulwurfshügel nicht mehr nachkamen, war es an der Zeit, die Bespielbarkeit des Platzes zu sichern.

Mit dem Schutzgitter “Talpatec” der Firma Huesker wurde im Anschluss an eine Verbrämung eine erprobte und tierfreundliche Methode angewendet. Durch den senkrechten Einbau bis zu einer Tiefe von 60 cm und den im rechten Winkel verlaufenden waagerechten Einbau von 140 cm wurde ein Höchstmaß an Schutz erzielt. Gerade in der Winterzeit, in der die Wühler sonst zur Höchstform aufliefen, stellen wir fest: Es wirkt! – Der Sportplatz ist komplett frei von Maulwurfshügeln.

Die anstrengende Arbeit bei Matsch und Regen hat sich also gelohnt.

Abgerundet haben wir die gesamte Maßnahme durch Walzen, Besanden, Aerifizieren und Schleifen der Spielfläche.

Wir danken

  • der Stadt Heimbach für die finanzielle Unterstützung,
  • der Firma J & M Strick, Schwerfen, und Markus Böttgenbach für die Spezialgeräte
  • der Firma Timo Weiermann und Ingo Wilden für die Minibagger
  • dem Party-Service Markus Frings für die Übernahme der Verpflegung und
  • allen Freiwilligen für die ehrenamtliche Arbeit !!!

hier noch einige Impressionen:    IMG_1060