Am 21.12.2019 war es wieder soweit: Laufen und Schocken in der Adventszeit waren angesagt. Bei trockenem, windigem Wetter gingen um 14.30 Uhr zunächst 19 5-KM-Läuferinnen und Läufer auf die anspruchsvolle Strecke rund um den Lützenberg.

Der erste Kilometer hatte es dabei in sich: bei Gegenwind ging es zunächst stetig bergauf bis zum Windpark. Der tolle Ausblick über die Zülpicher Börde bis hin zum Siebengebirge und der folgende Streckenverlauf durch das idyllisch gelegene Bachtal Im Auel belohnten die Aktiven. Kurze Zeit nach dem 5 KM-Start begaben sich auch die Walkerinnen und Walker auf die gleiche Strecke. Um 15.30 Uhr folgte für 31 Aktive der Start des 10 KM-Laufes, der über die gleiche Strecke ging. Allerdings war hier der Rundkurs um den Lützenberg gleich zweimal zu absolvieren.

Alle Aktiven erreichten wohlbehalten das Ziel und wurden mit Wasser und Obst empfangen. Unser Dank gilt an dieser Stelle Herrn Dr. Roland Reddelien für die ärztliche Betreuung der Aktiven draußen auf der Strecke und der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe Vlatten für die Streckensicherung.

Die Lauf-Community reichte dabei vom 10-jährigen Teilnehmer bis zum 80-jährigen Teilnehmer. Einzelne Aktive ließen es sich nicht nehmen sowohl die 5 KM-Strecke, als auch die 10 KM-Strecke zu absolvieren. Im Sportheim klang der Tag bei warmen Getränken und viel Fachsimpelei gemütlich aus.

Gegen 18.00 Uhr waren denn die Schocker los: Über 40 Sportler und Sportlerinnen der anderen Art trafen sich zum Adventsschocken. In einem tollen Turnier stand die Siegerin erst nach 24.00 Uhr fest.

Julia Wilden setzte sich nach hartem Kampf am Finaltisch gegen die männliche Konkurrenz durch und krönte sich zur Schocker-Queen 2019.

Hier die Ergebnisse:

5 KM Bergfried Winter Lauf 2019

NW Bergfried Winter Lauf 2019

10 KM Bergfried Winter Lauf 2019

0 0 vote
Article Rating