Kurz vor Ende des Jahres wollten es die eingefleischten Lauf-Fans noch einmal wissen: Der Winterlauf beim TuS „Bergfried“ Vlatten bot für Jeden die richtige Strecke.

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein wurde um 12.30 Uhr der 5 km-Lauf gestartet. 22 Läuferinnen und Läufer machten sich auf die zu Beginn selektive Strecke rund um den Vlattener „Auel“, wo nicht umsonst die weithin sichtbaren Windkraftanlagen stehen:  Zunächst ging es also stetig bergauf und gegen den eisigen Wind. Die zweite Streckenhälfte lag dagegen windgeschützt im Naturschutzgebiet „Lützenberg“ und führte die Athleten durch das Vlattener Oberdorf wieder auf den Sportplatz zum Ziel. Nach 21:18 Minuten stand der Sieger fest: Norbert Schneider vom TV Scheven vor Karlheinz Spor vom LC Euskirchen und Fabian Brümmer aus Kreuzau.

Um 13.30 Uhr gingen dann die Walkerinnen und Walker auf die gleiche Strecke. Hier siegte Hubert Hoffsimmer vor Kirsten Thoridt (beide Lauffreunde Köln-Vlatten) und Erich Reuter aus Vlatten.

Um 14:05 Uhr erfolgte der mit Spannung erwartete Start zum 10 km-Hauptlauf, an dem 33 Athleten teilnahmen. Es wurde die gleiche Strecke wie beim 5 km-Lauf gelaufen, nur dass diesmal 2 Runden zu absolvieren waren. Der Sieg ging auch in diesem Jahr wieder an Siegfried Krischer (Bayer Leverkusen) vor Alexander Kloster vom FC Keldenich und Norbert Schneider vom TV Scheven.

Für die ärztliche Betreuung der Teilnehmer dankt der Veranstalter Herrn Dr. Roland Reddelien (Heimbach), der den Verpflegungsposten auf halber Strecke (Wasser und Tee) verstärkte. Ein weiterer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Vlatten, die in bewährter Manier für die Streckensicherung sorgte.

Insgesamt nahmen wieder 73 Läuferinnen und Läufer am Winterlauf teil, die nachher bei Glühwein und Kakao die Veranstaltung gemütlich ausklingen ließen und über ihren Sport fachsimpelten.

Ergebnisse des Winterlaufs 2013:

PDF Logo Ergebnisse 5.000 Meter-Lauf
PDF Logo Ergebnisse 10.000 Meter-Lauf
PDF Logo Ergebnisse 5.000 Meter-Walk

 

 

 

 

0 0 vote
Article Rating