Am letzten Wochenende war der letzte Spieltag der diesjährigen Saison. Das Saisonfinale fand auf auswärtigen Plätzen statt. Die Spiele gingen sowohl für die 1. Mannschaft (3:2 gegen Burgwart II) als auch für die 2. Mannschaft (5:2 gegen SV Kelz II) leider verloren.

Die heimische Nowotnik-Kampfbahn wurde am Freitag und Samstag aber bereits fit gemacht für die Sommerpause bzw. die Saisonvorbereitung und die neue Saison indem man tonnenweise Sand aufgebracht hat. Und da dies gleichzeitig eine schöne Trainingsmethode sein kann, wurde das ganze auch per Muskelkraft erledigt. Die Stadt Heimbach hat dankenswerterweise einen Bagger zur Verfügung gestellt, heimische Treckerliebhaber haben den Sand auf den Platz gefahren und abgekippt, wo er dann von muskelbepackten Jungmännern des VfL Hergarten bzw. der SG Nordeifel mit handelsüblichen Frankfurter Schaufeln verteilt wurde. Anschließend kam der Treckerliebhaber noch mal mit der Wiesenschleppe zum Einsatz.

Sandmännchen auf dem Hergartener Sportplatz

Sandmännchen auf dem Hergartener Sportplatz
Bild 1 von 12

Sand streuen vor schöner Kulisse

0 0 vote
Article Rating