05.01.2019

Liebe Mitglieder und Freunde des TuS „Bergfried“ Vlatten,

leider startet das Jahr 2019 für unseren Verein mit einer Hiobsbotschaft: Unser Sportheim ist in der Nacht von Freitag, 04.01.2019 auf Samstag, 05.01.2019, ein Raub der Flammen geworden und zum Teil abgebrannt. Die Feuerwehr wurde gegen 03.40 Uhr alarmiert.

Arg getroffen hat es den Anbaubereich mit den Materialräumen, der Küche und der überdachten Zuschauerfläche, die allesamt vollständig zerstört wurden. Aber auch die sanitären Anlagen und der Schiedsrichterraum wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Zudem ist der komplette Dachstuhl verrußt und mit Rauch durchzogen. Gegen 09.00 Uhr loderten im Dachstuhl nochmals offene Flammen auf, so dass die Feuerwehr erneut mit Löschzeug anrücken musste, um restliche Brandherde zu bekämpfen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern zurzeit noch an.

Erst in 2016 haben wir das Vereinsheim mit viel ehrenamtlicher Eigenleistung und finanziellem Aufwand renoviert und ausgebaut. Unser Dank gebührt den Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Heimbach, die sich die Nacht um die Ohren schlugen und durch ihren Einsatz noch schlimmere Schäden verhindert haben.

Mit Blick auf die Zukunft müssen wir nun zusammenstehen und alles daran setzen, unser Sportheim schnellstmöglich wieder aufzubauen.

Für den Vorstand
Heino Müller
Vereinsvorsitzender

0 0 vote
Article Rating