Wir haben die ersten 15 Min. verschlafen und nicht zu unserem Spiel gefunden und bekamen dann in der 12 min. das 0:1. Dann haben wir langsam zu unserem Spiel gefunden und es kamen immer mehr sehenswerte Kombinationen zu Stande! Derichsweiler kam fast gar nicht mehr vor unser Tor, lediglich wenn wir durch Unkonzentriertheit Fehlpässe spielten. Diese glùcklichen Angriffe verpufften aber alle im Nichts. Nach der Halbzeit kamen wir gut ins Spiel und machten da weiter, wo wir Ende der ersten Halbzeit aufgehört haben. In der 52. Min fiel dann der verdiente Ausgleich. Wir bestimmten weiterhin fast das ganze Spielgeschehen, aber ließen wie schon in der ersten Halbzeit die guten Torchancen zum 2:1 liegen. Durch einen Fehlpass schenken wir dem Gegner eine dicke Chance , die unser Keeper durch eine starke Parade jedoch vereitelte. 5. Min. später durch eine fast identische Situation kassierten wir dann jedoch das für die Gäste glückliche 1:2 in der 72. Min.! Wir drängten Derichsweiler am Schluss fast nur in ihre eigene Hälfte zurück , wurden noch offensiver, spielten am Schluss mit drei Spitzen, aber konnten trotz der ein oder anderen guten Situation kein Tor mehr machen.
Fazit: Wir haben uns selber geschlagen und dem Gegner 3 Punkte geschenkt. Kopf hoch und weiter. Wir haben noch alles selber in der Hand, um einen für uns würdigen Tabellenplatz zu erkämpfen.  (Bericht von Sebastian Bode)

Torschütze: Ron Schieffer (1:1, 52.)

0 0 vote
Article Rating