Nordeifel zeigt sich gut erholt von der Sonntags-Niederlage und haut Rurtal standesgemäß mit 5:0 im Nachholspiel.Doch ganz so einfach war das Spiel dann doch nicht. Auf dem katastrophalen Rasenplatz in Maubach tat sich die Stein-Elf zumindest in der 1. Hälfte recht schwer. Rurtal wehrte sich tapfer und spielte die Uhr runter. So stand es zur Pause auch „nur“ 0:0.

Direkt nach Wiederanpfiff besorgte Kai Marx dann die 1:0 Führung. Damit war der Bann gebrochen und die Zeit reif für weitere Treffer: Alexander Salentin mit dem 2:0, Dominik Golbach per Freistoß (schon wieder!) zum 3:0, Thorsten Müller zum 4:0 und wiederum Alexander Salentin mit seinem zweiten Treffer zum 5:0 sorgten für einen letztlich ungefährdeten Auswärtssieg.

 

0 0 vote
Article Rating