Zum Saisonauftakt musste man sich in Nordeifel mit einer Heimniederlage zufrieden geben, denn es besuchte sie die Mannschaft aus Morschenich, gegen die man in der Hinrunde mit 6:0 verlor. Zum Auftakt der Rückrunde strebte die Mannschaft aus Vlatten/Hergarten und Heimbach allerdings ein wesentlich besseres Ergebnis an. Trotz einiger Verletzungen innerhalb der Mannschaft und durch die Aushilfe anderer Spieler bzw. Trainer zeigte die Mannschaft Kampfgeist. Man ging hier Zuhause sogar mit 1:0 in Führung und hätte diese Führung auch weiter ausbauen müssen. Allerdings glänzte die SG am heutigen Tage nicht gerade mit ihrem besten Kombinationsspiel und gab zu schnell die Bälle wieder an den Gegner. Dieser drehte das Spiel in gefühlten 5 Minuten und machte aus einem 1:0 ein 1:3. Zur Halbzeit konnte das Heimteam dann noch den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen.
Die zweite Halbzeit verlief wie die Erste, nur mit wesentlich weniger Tormöglichkeiten für beide Mannschaften. Morschenich – gefühlt über 90 Minuten überlegen – schaffte es den Spielstand auf 2:4 auszubauen. Nordeifel zwar mit viel Engagement und Einsatz und einem oft glänzenden Schlussmann, allerdings auch ohne fließenden Spielaufbau, sowohl in den hinteren als auch in den vorderen Reihen.
Tore:
1:0   Andre Grabbe
2:3  Tobias Wilden
0 0 vote
Article Rating