Osterhase bringt die Wende! – Nordeifel kann doch noch gewinnen und legt Langerwehe 4 bunte Eier ins Nest! Am Anfang schenkten sich beide Teams nichts und agierten auf Augenhöhe. Mit zunehmender Spielzeit merkte man unserem Team den stärkeren Siegeswillen jedoch an. Mit der ersten Großchance vollstreckte Thorsten Müller in der 25. Minute alleine vor dem Gästekeeper cool zur 1:0-Führung. In der 35. Minute gelang Kai Marx nach schöner Flanke von rechts mit einem mustergültigen Flugkopfball die beruhigende 2:0-Pausenführung. Langerwehe war in dieser Phase einfach zu harmlos vor unserem Tor.

In der zweiten Phase drängten die Gäste auf den Anschlusstreffer und waren zunächst am Drücker. Nordeifel bekam dadurch zunehmend Raum zum Kontern und spielte auf die heimische Fankurve. In der 70. Minute gelang Thorsten Müller sein 2. Tor und erhöhte somit auf 3:0. Damit war der Sack zu und dem eingewechselten Philipp Zieba war es vorbehalten, den Schlusspunkt zum 4:0 in der 83. Minute zu setzen.

Fazit: Eine solide und überzeugende Vorstellung am Ostermontag brachte endlich die ersten Punkte in 2014 ein.

PS: Der glorreiche 1. FC Köln sichert sich am gleichen Abend die Meisterschaft  und steigt somit souverän in die 1. Bundesliga auf. – Ein denkwürdiges Osterfest!!!

0 0 vote
Article Rating