Die zweite Mannschaft von Nordeifel kommt zu ihrem dritten Sieg in Folge und belohnt sich mit 3 weiteren Punkten!

Die SG musste nach zuletzt zwei Siegen zuhause in Girbelsrath ran. Die Mannschaft samt Trainer sorgte für ein schönes und attraktives Fussballspiel. Man spielte von Minute 1 an die besseren Bälle und den schöneren Fussball. Belohnt wurden sie dann durch ein Tor von Möwe welches bis dato hoch verdient war. Man ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen und gab dem Gegner nicht oft die Möglichkeit einen Angriff aufzubauen. Dieser aggierte meist mit langen Bällen aus der Verteidigung, welche oft gut, durch die Abwehr und dem Torwart, abgelaufen, erobert und zurück in die eigenen Reihen gebracht wurden. Die klaren Chancen hatte in den ersten 45 Minuten also die SG.
In der zweiten Halbzeit musste zunächst umgestellt werden, doch schnell fand die Elf aus Vlatten / Hergarten und Heimbach wieder in die alte Form. Man spielte weiterhin sehenswert nach vorne und erarbeitete sich Chance um Chance. So konnte dann auch durch Alexander Kratz und Paco auf 3:0 erhöht werden. Doch als man dachte der Sack ist zu begann das Heimteam plötzlich an Fussball zu spielen. Girbelsrath schaffte durch einen unglückliche Spielsituation den Anschlusstreffer und die SG stand erstmalig im Spiel etwas weiter in ihrer eigenen Hälfte. Erlöst wurde die Mannschaft dann durch den Pfiff des Schiedrichters, denn die 90 Minuten waren rum und die SGN II kam zu ihrem dritten Sieg in Folge.
Tore
1:0 – Möwe
2:0 – Alex Kratz
3:0 – Paco
0 0 vote
Article Rating