Da war der Bezirksligist wohl doch eine Nummer zu groß. Stark ersatzgeschwächt trat unser Team am Dienstagabend gegen den Bezirksligisten aus dem Nordkreis an. Die Grün-Weißen übernahmen auch sofort die Spielkontrolle und drängten Nordeifel in die eigene Hälfte. Bei einem Konter in der 15. Minute wäre dennoch fast das 1:0 für die Heimelf gefallen: Th. Müller scheiterte nur knapp. Erst in der 30. Minute musste Ersatzkeeper B. Böttgenbach das erste Mal hinter sich greifen. Bis zur Pause baute der Gast seine Führung auf 3:0 aus. Kurz vor Spielende gelang N. Küpper dann mit einem sehenswerten Seitdrehschuss der verdiente Ehrentreffer zum 1:5 Endstand.

Trotz der deutlichen Niederlage hat Nordeifel ein gutes Spiel gemacht und dem Bezirksligisten gut Paroli geboten. Das insgesamt faire und intensive Spiel war somit eine gute Vorbereitung auf die neue Saison, aus dem Nordeifel viel lernen kann.

0 0 vote
Article Rating